jtemplate.ru - free extensions Joomla

Zur Bekämpfung bakterieller Tierseuchen und Krankheiten hat die Genotypisierung der Erreger zum Verständnis von Infektionswegen und zur Aufklärung von Ausbrüchen in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Technik per se und ihre mögliche Verwendung im Fachgebiet Öffentliches Veterinärwesen mit Bezug zu bakteriellen Erregern sollen in diesem Beitrag beleuchtet werden.

Autoren:
J. Linde, H. Neubauer
Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
Friedrich-Loeffler-Institut
Institut für bakterielle Infektionen und Zoonosen
Naumburger Str. 96a
07743 Jena

Ein Rheinland-Pfälzisches Szenario

Eine regelmäßige, flächendeckende und kontinuierliche Meldung und Untersuchung von toten Wildschweinen (Fallwild) ist für die ASP-Früherkennung essentiell. Die Qualität des Fallwildmonitorings wird am Beispiel des noch seuchenfreien Rheinland-Pfalz für das Jagdjahr 2019/2020 vorgestellt.

Autor*innen:
U. Hohmann, J. Blicke , L. Zani, A. Globig, K. Dietze, K. Depner
c/o U. Hohmann        
Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft   
Hauptstrasse 16        
67705 Trippstadt

ein Fallbericht

Während des Geflügelpestgeschehens 2020/2021 kam es zum Kormoransterben durch Contracaecum rudolphii in Verbindung mit Nahrungsmangel. Eine Infektion mit Aviären Influenzaviren wurde ausgeschlossen.

Autor:
K. Große        
Reetzer Str. 6a          
14828 Görzke

Mit Urteil vom 24.03.2021 (Az.: 2 S 3006/20) hat der VGH Baden-Württemberg über die Hundehaltereigenschaft – jedenfalls in steuerlicher Hinsicht – entschieden.

Kontakt:
D. Rössel       
Kronberger Straße 9 
61462 Königstein

Joomla templates by a4joomla