Aktuelle Informationen:

  • Schreiben des Präsidenten des BbT zur Coronakrise und zur Durchführung von Veterinärpraktika in den Ämtern vom 05. April 2020 Link >>>
  • Absage des BbT-Kongresses und Anschlussseminars 2020 in Folge der Coronakrise vom 12. März 2020 Link >>>
jtemplate.ru - free extensions Joomla

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr Landesverband wird 50 Jahre alt.

Dies ist Anlass, einmal zurück zu schauen und das Werden und Wachsen, die Höhen und Tiefen, die Erfolge und die bevorstehenden Herausforderungen zu betrachten.

Nun ist so ein Verband kein Mensch, aber er besteht aus Menschen und durch Menschen; so dass eine permanente Erneuerung und notwendige Anpassungen gestaltet werden müssen.
Wie Pflanzen in einem Gemüsegarten müssen die Mitglieder des Verbandes in ihre Aufgaben hineinwachsen. Man kann hierfür den Boden bereiten, Wege öffnen, Chancen bieten - aber ziehen kann man sie nicht.

Einige von Ihnen wissen: Ich fahre gern mit dem Pferdegespann auf althergebrachte landwirtschaftliche Art und Weise.
Daraus lässt sich ableiten: Der Wagen mit der Aufgabenerledigung rollt am besten, wenn alle mitziehen. In bestimmten Phasen kann man sich helfen und gegenseitig entlasten; dadurch kann sich der einzelne erholen und dann wieder voll mitziehen.

Tagesseminar – Tierschutz im Pferdesport am 17.10.2018 in Fulda

Am 17.10.2018 fand das Tagesseminar „Tierschutz im Pferdesport“ – eine Kooperationsveranstaltung des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte (BbT) mit der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT) - im Parkhotel Kolpinghaus in Fulda statt. Bei den rund 100 Teilnehmern handelte es sich zum Großteil um Amtstierärztinnen und Amtstierärzte, aber auch einige praktische Tierärzte waren angereist, was die Diskussionen durch das Einbringen weiterer Sichtweisen bereichert hat. Eine große Wertschätzung der Veranstaltung zeigte sich durch die Teilnahme von Vertreterinnen des Bundesministeriums, der FN und des Deutschen Tierschutzbundes.

Eine Broschüre der Bezirksregierung Münster gibt einen Überblick über verschiedene Gewaltformen, denen alle in Schule Beschäftigte ausgesetzt sind.

Die Gewaltformen können auch die Tierärztinnen und Tierärzte der Veterinär-behörden treffen.

Die Broschüre gibt Hinweise über mögliche Interventionen und rechtliche Einordnung von bestimmten Sachverhalten. Sie dient nicht der Beratung bei individuellen rechtlichen Anliegen. Alle solche Inhalte sind ständigen Veränderungen unterworfen.

Am 21. August 2018 trafen sich rund 170 Tierärzte zum Tagesseminar mit dem Thema „Praktische Umsetzung der TÄHAV in der Arzneimittelüberwachung“ in der Aula der Tierärztlichen Hochschule in Hannover. Eingeladen hatten die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft, die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover und der Bundesverband der beamteten Tierärzte.

BbT-Tagesseminar TÄHAV - Referenten und Organisatoren
BbT-Tagesseminar TÄHAV - Referenten und Organisatoren

Nachdem die 2. Änderungs-VO der TÄHAV am 1. März 2018 ohne jegliche Übergangsvorschriften in Kraft getreten war, bestanden zunächst große Unsicherheiten in der Rechtsanwendung der neuen Vorschriften sowohl bei den praktizierenden Tierärzten als auch bei den Tierärzten der Überwachungsbehörden. In Anbetracht der vielfach strafbewehrten Regelverstöße erschien es geboten, dass die auslegungsbedürftigen Passagen dieser Verordnung durch Auslegungshinweise konkretisiert werden. Das war in der Zwischenzeit geschehen und die Terminplanung des Seminars damit eine Punktlandung.

Joomla templates by a4joomla