Ankündigung des 39. Veterinärkongresses und des Anschlussseminars 2022 sowie ​Anmeldung zu den AHL-Seminaren des BbT

Stellenausschreibungen

Umfrage der BTK zur Situation in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung

Leitlinie zum Schlachthofpraktikum nach § 55 Abs. 2 und 3 TAPPV

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
jtemplate.ru - free extensions Joomla

v.l.: Urs Peter Brunner, Martin Hartmann, Heidrun Grimm, Ingo Franz Im Rahmen des 33. Internationalen Veterinärkongress in Bad Staffelstein ehrte Präsident Dr. Martin Hartmann Dr. Heidrun Grimm, Dr. Ingo Franz und Dr. Urs Peter Brunner mit der Ehrennadel des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte e.V. (BbT) als Zeichen des besonderen Dankes und in Anerkennung ihrer Verdienste auf verschiedenen standespolitischen Ebenen.

 

 

 

(v.l.: Urs Peter Brunner, Martin Hartmann, Heidrun Grimm, Ingo Franz)

Dr. Heidrun Grimm aus Hohenölsen in Thüringen begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Studium in Leipzig im Jahre 1986 als Hygienetierärztin in der Veterinärhygieneinspektion des Bezirkes Gera. Mit der politischen Wende wechselte sie ins Veterinäramt des Landkreises Gera. Seit der Gebietsreform 1994 ist sie Leiterin des Veterinäramtes des Landkreises Greiz.Von 2005 bis 2013 war Dr. Grimm Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen und hat sich dabei in Ihrem Bundesland und im erweiterten Vorstand des BbT mit Sachkenntnis und Pragmatismus  erfolgreich für die Belange unseres Berufsstandes eingesetzt. Durch ihre hohe Fachkompetenz und ihre engagierte, zielorientierte Art hat sich Dr. Grimm das besondere Vertrauen und die hohe Wertschätzung der Kollegen erworben.

Herr Veterinärdirektor Dr. Ingo Franz begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium in Leipzig 1984 in einer tierärztlichen Praxis in Meppen. Von 1988 – 1992 war er beim Geflügelgesundheitsdienst am Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamt Heidelberg tätig. Von 1992 – 2008 übte er seine Tätigkeit als Abteilungsleiter der Lebensmittelüberwachung beim Landrat des Werra-Meißner-Kreises im Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz in Eschwege aus. 2008 übernahm er die Leitung des Veterinärdezernates beim Regierungspräsidium in Kassel.
Im Landesverband der Amtstierärztinnen und Amtstierärzte von Hessen war er ab dem Jahr 2000 Vorstandsmitglied und von 2007 – 2013 als Vorsitzender des Verbandes erfolgreich für unsere Berufsgruppe tätig.
Dr. Ingo Franz erwarb sich in dieser Zeit durch seine menschliche, kollegiale Art verbunden mit einer hohen Fachkompetenz das Ver-trauen und eine hohe Wertschätzung aller Kolleginnen und Kollegen im Landes- und Bundesverband.

Herr Dr. Urs Peter Brunner studierte Veterinärmedizin von 1969 bis 1973 in Zürich. Nach langjähriger Tätigkeit bei verschiedenen Tierärzten in der Schweiz und Deutschland mit Schwerpunkt land-wirtschaftlichen Nutztiere begann er 1984 seine Tätigkeit im öffentlichen Dienst beim Bundesamt für Veterinärwesen in der Abteilung Internationaler Verkehr und Tierschutz als Stellvertre-tender Leiter der Sektion Tierschutz. Von 1986 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2013 war er Kantonstierarzt in Schaffhausen.
Von 1987 bis 2003 war Dr. Brunner im Vorstand der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte (VSKT), davon von 1987 bis 1996 als Kassier und von 1997 bis 2003 als Präsident. Seit 1987 ist er im Vorstand der Tierärztlichen Vereinigung für Lebensmittelsicherheit (TVL), davon von 1990 bis 2007 als Aktuar und von 2008 bis 2013 als Präsident.
Dr. Brunner ist seit 1999 Gast im erweiterten Vorstand des BbT. Er unterstützt seit vielen Jahren den Internationalen Veterinärkongress durch seine Moderation.

 

 

   

 

Mitglieder können nach erfolgter Anmeldung den Beitrag kommentieren.

Joomla templates by a4joomla