jtemplate.ru - free extensions Joomla

24. Fortbildungsveranstaltung für die Fischindustrie, Groß- und Einzelhandel sowie Behörden in Altona
am Montag, dem 28. November 2022

Beginn: 8.30 Uhr – Ende: 12.30 Uhr

Veranstaltungsort: Palmaille 9, Max Rubner-Institut, Hörsaal, 22767 Hamburg-Altona
Veranstalter: Dr. Otto Horst, Amtstierarzt a.D., Telefon: 0174-2909052, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PROGRAMM:

Gefahren beim Umgang mit großen Thunfischdosen - Dr. Otto Horst, Amtstierarzt a.D.

Entwicklung von anwenderfreundlichen DNA-basierten Schnelltests zur Überprüfung der Fischart - Patrizia Bade, Max Rubner-Institut (MRI, NRZ-Authent) & Nils Wax, Hamburg School of Food Science, Institut für Lebensmittelchemie, Universität Hamburg

Auslegungshinweise bei der Analyse von Vibrionen während der Einfuhrkontrolle

Pause

Mythen und Fakten: Neue Einblicke in die Larvenökologie des Europäischen Aals - Prof. Dr. Reinhold Hanel, Thünen-Institut für Fischereiökologie, Bremerhaven

Die Neufassung der Leitsätze - Aktuelle Kennzeichnungsaspekte bei Fischereierzeugnissen. Dr. Henner Neuhaus, LAVES - Institut für Fische und Fischereierzeugnisse, Cuxhaven (IFF)

Nachhaltigkeit im Lebensmittelrecht! – Wohin geht die Reise bei Fisch, Krebs- und Weichtieren und Erzeugnissen daraus? - Dr. Matthias Keller, Bundesverband der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels e.V.

____ „ ____

Die Fortbildung wird von der Tierärztekammer Hamburg mit 4 Stunden anerkannt (beantragt).
Ein Nachweis über die Teilnahme an der Fortbildung wird Ihnen auf Wunsch ausgehändigt.
Nach Vorgaben des Instituts (MRI) sind die Räumlichkeiten nur mit einer FFP2-Maske zu betreten!

Joomla templates by a4joomla