Aktuelle Informationen:

  • Schreiben des Präsidenten des BbT zur Coronakrise und zur Durchführung von Veterinärpraktika in den Ämtern vom 05. April 2020 Link >>>
  • Absage des BbT-Kongresses und Anschlussseminars 2020 in Folge der Coronakrise vom 12. März 2020 Link >>>
jtemplate.ru - free extensions Joomla

 Bad-Staffelstein-Logo

 

Tagungsort: Adam-Riese-Halle, St. Georg-Straße 12, 96231 Bad Staffelstein, Deutschland

Programm -Themenbeiträge - Änderungen vorbehalten:

Beginn der Veranstaltung: Montag, 20.04.2020, 9:00

Grußworte 

  • Ministerin Otte-Kinast Niedersachsen
  • Dr. Rens van Dobbenburg FVE
  • Dr. Volker Böhning DJV

Referate

Montag, 20.04.2020

  • Prof. Dr. Andreas Hensel, BfR - Die Zukunft des tierärztlichen Berufsstandes
  • Dr. Rudolf Schneider, BbT - Soviel Amtstierarzt braucht ein Amt! - Ergebnisse des BbT-Projektes Personalbedarf
  • Dr. Felix von Hardenberg, Hardenberg Consulting GmbH -„Employer Branding“, „Nachwuchsentwicklung“, erfolgskritische Ressourcen“ – was hat der BbT damit zu tun?
  • Martin Rücker, foodwatch e.V - Situation der Lebenmittelüberwachung aus Sicht von Footwatch
  • Torben Küchler, Eurofins - Integrität und Authentizität von Lebensmitteln
  • Dr. Detmar Lehmann, BLC - Aromen im Zusammenhang mit Fälschungen von Lebensmitteln
  • Dr. Cora Kolk, Laves - Überwachung von Betäubung und Entblutung im Rahmen von Schwerpunktkontrollen in Schlachtbetrieben
  • Dr. Patric Maurer, MRI - Erhebung und Auswertung von Schlachtbefunden
  • Prof. Dr. Marc Boelhauve, Südwestfalen - Resistenzmonitoring - ein Zukunftsprojekt bei one health
  • Dr. Sabine Schüller, BfT, - Best Practice beim Antibiogramm
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Selbitz - Impfstoffentwicklung, -herstellung und -zulassung, aktueller Stand
  • Dr. Stockmann, BMEL - Der Tiergesundheitsrechtsakt der EU und seine Auswirkungen auf die deutsche Tiergesundheitsrechtssetzung
  • Prof. Dr. Mettenleiter, FLI - Blick in die Kristallkugel, was kommt bei Tierkrankheiten auf uns zu?
  • Dr. Ursula Gerdes, Niedersächsische Tierseuchenkasse - BVD Bekämpfung - Wohin geht die Reise

Dienstag, 21.04.2020

  • Dr. Ulrich Herzog, CVO Österreich - Tiertransport - so sehen das die europäischen Nachbarn
  • Andreas Leppmann, Fa. Fellwechsel GmbH - Innovative Vertriebswege beim Wild (in Planung)
  • Miriam Lechner, Herrieden - Thermographie für Früherkennung, Management und Weiterbildungsarbeit im Schweinestall
  • Detlef May , Lehr- und Versuchsanstalt Groß Kreutz e.V. - Digitalisierung und Technik im Stall - Tierkondition
  • N.N. - Auswertung von Fotos und Filmmaterial - der Algorithmus als Lösung
  • Dr. Florian Brandes, Wildtierauffangstation Sachsenhagen - Wildtier-Auffangstationen und Ihre Besonderheiten
  • N.N. - Tierschutzlabel
  • Dr. Silvia Heesen, TVT - BVerwG Urteil zum Kükentöten und seine Folgen für den amtstierärztlichen Dienst
  • Dr. Silvia Heesen, TVT - Bericht aus der AG Qualzucht Landwirtschaft der BTK
  • Dr. Christine Bothmann, BbT - EBAY-Kleintieranzeigen - Online-Handel mit Tieren
  • Dr. Gabriele Pflaum, BbT - VTN Betriebe als Erkenntnissequelle für den Tierschutz

Ende der Veranstaltung: Dienstag 21.04.2020 ca. 14:30

Teilnehmerbegrenzung: keine

Teilnahmegebühren:

  • Mitglieder eines Landesverbandes* 120,– Euro
  • Nichtmitglieder* 240,– Euro
  • Referendare*, Rentner* und Pensionäre*, die Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA)) sind, sowie ordentlich Studierende der Veterinärmedizin gegen Vorlage eines Nachweises 60,– Euro
  • Referendare*, Rentner*, Pensionäre*, die kein Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA) sind, gegen Vorlage eines Nachweises 120,– Euro
  • Pressevertreter gegen Vorlage eines Nachweises: kostenfrei

Anmeldung vorab nur online unter www.amtstierarzt.de ab dem 01.01.2020. Bei Anmeldung im Tagungsbüro wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,– Euro erhoben. Eine differenzierte Anmeldung für nur einen Vortragstag ist nicht möglich. Bei einer Stornierung nach dem 10.04.2020 wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € erhoben.
*(mit einer Bescheinigung der ATF-Stunden)

ATF-Anerkennung: ca. 12 Stunden

Sofern Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über die Online-Anmeldung an.

Rahmenprogramm siehe unter diesem Link

Veranstalter: Bundesverband der beamteten Tierärzte, In der Au 1, 96860 Weismain
Anmeldung über www.amtstierarzt.de.

Joomla templates by a4joomla