Drucken

Die Anmelderoutine für diese Veranstaltung wurde am 16.02.2021 um 11:30 Uhr nach Eingang von 500 Anmeldungen geschlossen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

leider leben wir in einer schnelllebigen Zeit, die uns zwingt, Entscheidungen regelmäßig zu überprüfen und ggf. zu ändern. Das betrifft auch von uns geplanten Veranstaltungen. Der Vorstand hat in den zurückliegenden Tagen aufgrund von Hinweisen zur Pandemie und den für die nächsten Monate zu erwartenden Einschränkungen beschlossen, den angekündigte Veterinärkongress 2021 nicht durchzuführen und stattdessen ein Onlineseminar auszurichten.

Live-Online-Seminar des BbT „Das Tiergesundheitsrecht im Wandel – von Deutschland nach Europa“
Einstieg in das Animal-Health-Law der Europäischen Union

Am 26.04.2021 13:00 bis 17:00

Programm:

  1. GALL, BMEL: Das neue Tiergesundheitsrecht der EU (AHL) – Einführung, Überblickund Verhältnis zum nationalen Recht
  2. PIONTKOWSKI; BbT: Wie finde ich mich im Veterinäramt in der neuen Rechtssituationzurecht? – Kontrollauftrag – Anordnung von Maßnahmen – Weitergeltung vonAnordnungen und Zulassungen/Genehmigungen nach bisherigem Recht - Ahndungvon Verstößen
  3. HEUMANN, VdF: ASP-Bekämpfung nach AHL aus Sicht der Fleischwirtschaft
  4. SEEGER, TGD BW: Wie geht es weiter mit BHV1, BVD und BT?

Die technische Umsetzung wird von der akademie.vet des Verlages george & oslage, Verlag und Medien GmbH, Berlin durchgeführt.

ATF-Anerkennung: 4 Stunden

Die Anmelderoutine wird zurzeit erarbeitet und wird ab dem 15.2.2021 hier zur Verfügung stehen.

Teilnahmegebühren u.a.:

Teilnehmerbegrenzung: ca 800 Anmeldungen.

Wir hoffen, dass wir uns 2022 wieder in Bad Staffelstein zum nächsten Veterinärkongress wie gewohnt physisch treffen können.

Mit freundlichem Gruß
für den Vorstand
Dr. Christian Cegla