Anmeldung zum 39. Veterinärkongresses 2022 und zum Anschlussseminar 2022 sowie
Anmeldung zu den AHL-Seminaren des BbT

Stellenausschreibungen
Umfrage der BTK zur Situation in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
Leitlinie zum Schlachthofpraktikum nach § 55 Abs. 2 und 3 TAPPV

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
jtemplate.ru - free extensions Joomla

Pankow als bevölkerungsreichster Bezirk hat einen erhöhten Personalbedarf und sucht engagierte Kolleginnen und Kollegen, um den künftig steigenden Herausforderungen gewachsen zu sein. Als öffentlicher Arbeitgeber bietet das Bezirksamt Pankow ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Karrierechancen. Da sich die Vielfalt unserer Bevölkerung auch in der Pankower Verwaltung widerspiegeln soll, freuen wir uns auf Bewerbungen aus allen Bevölkerungsgruppen. Bewerben Sie sich jetzt - nutzen Sie Ihre Chance!

Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Umwelt und öffentliche Ordnung sucht ab sofort, unbefristet, einen/eine

Stellvertretenden Amtstierarzt/stellvertretende Amtstierärztin (m/w/d)

Kennziffer: 224-3400-2021

Entgeltgruppe: E14 (Bewertungsvermutung, eine höhrere Bewertung wird angestrebt)
Besoldungsgruppe: A14 (Bewertungsvermutung, eine höhrere Bewertung wird angestrebt)

Vollzeit mit 39,4 / 40 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist möglich)
Geplanter Einsatzort: Fröbelstraße 17, 10405 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:
• stellvertretende Leitung der Veterinär- und Lebensmittelüberwachung
• Durchführung aller amtstierärztlichen und ordnungsbehördlichen Aufgaben nach nationalem und EU-Recht im Rahmen der Tierseuchenbekämpfung, des Tierschutzes
• Beseitigung tierischer Nebenprodukte, Überwachung der Futtermittel, Überprüfung von Tierhaltungen, Gefahrenabwehr im Zusammenhang mit Tierhaltung (Hundebisse usw.), Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Kosmetika, Tabakwaren und Bedarfsgegenständen und Wein einschl. Probennahmen, Überprüfung von EU-Schnellwarnmeldungen, Untersuchung von Lebensmitteln, amtliche Schlachttier- und Fleischuntersuchung (Wildgatter und Wildkammer)
• Überwachung von freiverkäuflichen Arzneimitteln, Aufgabenwahrnehmung im bezirklichen Katastrophen- und Krisenschutz
• Untersuchungen und Ausstellung von Gesundheits- und Genusstauglichkeitsbescheinigungen im nationalen und internationalen Tier- und Warenverkehr

Formale Anforderungen:
Tarifbeschäftigte:
• Studium der Veterinärmedizin und Approbation als Tierarzt/Tierärztin
• Ausbildung in einem staatlichen Untersuchungslabor
• Ausbildung in der tierärztlichen Groß- und Kleintierpraxis (insbesondere landwirtschaftliche Nutztiere und Verhalten von Hunden)
• praktische Erfahrungen in der Fleischhygiene durch Ausbildung an einem Schlachthof
• Befähigungsnachweis für den staatstierärztlichen Dienst (“Kreistierarztexamen“)
• Fachtierarzt/Fachtierärztin für öffentliches Veterinärwesen

Beamte:
• Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den Tierärztlichen Dienst

Fachliche Anforderungen:
• mehrjährige einschlägige Führungserfahrung im Bereich Veterinär- und Lebensmittelüberwachung
• Fach- und Rechtskenntnisse im Veterinärrecht (Tierseuchen, Tierschutz, Beseitigung tierischer Nebenprodukte, Futtermittel, Gefahrenabwehr), im Lebensmittelrecht (einschließl. Tabakerzeugnisse, Kosmetika und Bedarfsgegenstände) und im Arznei- und Tierarzneimittelrecht
• gute Rechtskenntnisse des OWiG
• anwendungssichere Kenntnisse verwaltungsrechtlicher Vorschriften (VwVfG, VwVG, VwGO u. a.)
• mehr- bzw. langjährige Verwaltungserfahrung und Berufserfahrung in den zu bearbeitenden Fachgebieten
• anwendungssichere Kenntnisse interner Arbeitsabläufe in Struktur und Aufbau von Dienststellen, Behörden, Institutionen
• Kenntnisse der im Aufgabengebiet erforderlichen Anwendersoftware Balvi
• Führerschein Klasse B

Außerfachliche Anforderungen:
• Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
• eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit, ergebnisorientierte Arbeitsweise
• Außendienstfähigkeit

Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.
 
Wir bieten...
• die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen 
• die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten 
• eine kostenlose externe Sozialberatung 
• ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bzw. eine Hauptstadtzulage
• eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte 
• eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag 
• 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr 
• Jahressonderzahlung

Ihre Ansprechperson für organisatorische Fragen:
Frau Weigelt
Tel.: 030 90295 – 6307
 
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge als Datei bei:
 
• ein Bewerbungsanschreiben/Motivationsschreiben
• tabellarischer und lückenloser Lebenslauf
• dienstliche Beurteilung/Arbeitszeugnis (möglichst nicht älter als ein Jahr)
• Nachweis über Ihre berufliche Qualifikation (Studium oder Berufsausbildung)
• für Bewerber:innen, die bereits im öffentlichen Dienst des Landes Berlin beschäftigt sind, bitte ich um die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte. Bitte beachten Sie, dass trotz des Einverständnisses eine vollständige Bewerbung inklusive aller geforderten Unterlagen erforderlich ist; ein Verweis auf die Personalakte ist nicht ausreichend! 

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber:innen elektronisch gespeichert und im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens durch das Bezirksamt Pankow weiterverarbeitet [§ 6 Abs. 1 EU- DSGVO].
 
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: www.berlin.de/ba-pankow/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Hinweise:
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.01.2022 unter folgenden Link:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Stellvertretender-Amtstierarztstellvertretende-Amtstieraer-de-j24821.html

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online über das Berliner Karriereportal ein. Klicken Sie bitte dazu auf den Button "Jetzt bewerben".

Sollten Fragen oder Probleme rund um das Bewerbungsverfahren auftreten, können Sie gerne das Zentrale Bewerbungsbüro unter 030 90295 - 2423 (Frau Weidner), - 2430 (Frau Herfort) und - 2433 (Herr Bluhm) kontaktieren.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.
 
Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
 
Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird vorausgesetzt.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zur Vorstellung entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.
 
Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: https://www.berlin.de/ba-pankow/
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Joomla templates by a4joomla